ritualepraktiziere

Zurück

 

    Das Bann-(Erden- )Pentagramm

Das Pentagramm (ein fünfzackiger Stern) und das Pentakel (der
fünfzackige Stern umgeben von einem Ring) sind oder waren das
Geschenkdes Engels Raphael an die Menschheit.Der Schlüssel zur
Anwendung des Bannpentagramms liegt in der Art,wie du es visualisierst.
Wenn Du dies noch nicht praktiziert hast,oder dabei auf Schwierigkeiten
stößt, dann gehst du in folgenden Schritten vor: Zuerst zeichnest du
ein Pentagramm auf eine Karteikarte, dann betrachte das Pentagramm,
schließe die Augen und stelle es dir  mit geschlossenen Augen hinter
deinen Lidern in einem hellen blauen oder weißen Licht vor.
Anschließend öffne die Augen und folge dem nachstehend abgebildeten
Pentagramm, das dir zeigt, wie ein Bannpentagramm gezeichnet ist.

 

Bannpentagramm


 

Reinigung, Weihung und Aufladen

Durch den Vorgang der Reinigung, Weihung und Aufladung werdenalle
negativen Rückstände beseitigt, die einen Gegenstand oder Ort belasten
 können. Dadurch wird ein harmonisches Klima geschaffen,in dem du mit
den göttlichen und universalen Kräften Hand in Hand arbeitest und
 positive und harmonische Energie auf die gewünschten Objekte oder
 Orte überträgst und so den Erfolg deiner Arbeit sichern kannst.

 Durch die Reinigung werden alle negativen Schwingungen aufgelöst.
Die Weihung widmet einen Gegenstand oder Ort dem Göttlichen,beim
Aufladen wird der Gegenstand mit göttlicher Energie angefüllt.
Bevor du deinen Engelaltar aufbaust (oder ein Hilfsmittel wie
Tarotkarten,
Schmuck oder einen anderen Gegenstand auf deinen Altar zum ersten
Malverwendest),solltest du ihn stets vorher reinigen,weihen und
aufladen.

 Das kleine Bannritual stellt den ersten Schritt zur Reinigung,Weihung
und Aufladung Deines Altars dar. Du solltest dieses Ritual lernen und
abends und morgens durchführen. In der zeremoniellen Magie 
verwenden tman oft ein Kreuz, für die Wiccaner eignet sich auch ein
Stab oder ein Athame (ein Messer oder Dolch).
Im Engelszauber ist das nicht notwendig,hier genügen die   Finger einer
Hand. Dieses Ritual reinigt deinen Körper und die Aura, in der du dich
befindest, so dass du den ganzen Tag über von Harmonie umgeben bist.

    

 

 

Heiliges Wasser

 Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten zur Herstellung von heiligem
Wasser,seine Hauptbestandteile sind Salz und Wasser.Je nach Art der
magischen Traditionen ist die Herstellung des heiligen Wassers etwas
unterschiedlich, manchmal werden noch andere Bestandteile für einen
bestimmten Zweck zugegeben. Am besten eignet sich Meersalz,wenn das
nicht zur Verfügung steht, genügt auch Tafelsalz.  Hier ein Beispiel zur
Herstellung von heiligem Wasser.

  

Halte die Wasserschale in den Händen und sage folgendes:


»Im Namen des Engels Michael

 (er ist der Hüter von heiligen Quellen und Brunnen)

und des Engels Raphael

(er reinigt das Taufwasser und erfüllt es mit Heilkraft)

verbanne ich alles Negative aus diesem Wasser,

durch die Zeit und in der Welt der Geister.

Ich reinige und weihe es im Namen des Heiligen.

  So sei es.«

Du kannst »des Heiligen« sagen, wenn du magst.

Wenn du Wicca-Anhänger bist,

kannst du sagen, »im Namen des Herrn und der Herrin«oder »im

Namen der verhüllten Göttin und des mit der Kapuze bedeckten Gottes«.
Protestanten sprechen »im Namen Jesu«oder Katholiken

   »im Namen der Jungfrau Maria«.

Die Entscheidung liegt bei dir. Zeichne das Bannpentagramm mit dem
Finger über dem Wasser und stelle dir dabei vor,  wie es gesegnet

und mit göttlichem Licht erfüllt wird.


 Halte das Salz vor dich und sage:

 

»Im Namen Gabriels (dem Beschützer der Erde und ihrer Bewohner)

 verbanne ich alles Negative aus diesem Salz

 durch die Zeit und in der Welt der Geister.

 Ich reinige und weihe es im Namen des Heiligen. So sei es.«

 

Zeichne das Bannpentagramm mit dem Finger über das Salz und stelle
dir vor, wie es gesegnet und mit göttlichem Licht erfüllt wird.
Streue etwa drei Prisen Salz in die Wasserschale und verrühre es  in
Uhrzeigerrichtung dreimal mit dem Zeigefinger.Dann verändert sich die
Prozedur entsprechend deiner religiösen Überzeugung.Wenn du Wiccaner
bist,senke deine (AthameMesser) in das Wasser und sage:

 »Die Rute sei für Gott, der Kelch für die Göttin, Zusammen sind sie eins.«

.Wenn du Protestant bist, spreche ein Gebet des Herrn.

Die Katholiken sagen:

»Die Mutter Maria ist das Bild der göttlichen Einheit, Zusammen sind sie eins.«

Die zeremoniellen Anhänger sagen:

»Sieh da, dies ist die göttliche Verbindung von Wasser und Erde!«

Alle Anrufungen basieren auf der gleichen Visualisierung, in der sich
die Schale in göttliches und heiliges Licht verwandelt. Wenn du kein
Athame verwendest, lege Zeigefinger und Daumen zu einem Dreieck
zusammen. Schauen durch dieses Dreieck in die Wasserschale und stelle
dir vor, wie das leuchtende Licht des Heiligen durch das Dreieck scheint
und das Wasser verwandelt.Die zeremoniellen Anhänger nennen dies,
das Dreieck der Manifestation.

 Halte die Schale mit dem heiligen Wasser hoch und sage:

 »Im Namen von Michael, Gabriel, Raphael und Uriel

 rufe ich die positiven Mächte des Universums,

  um dieses Wasser in göttliche Essenz zu verwandeln

im  Namen (deines Gottes) und um mich zu befähigen,

zum Wohle der Menschheit positiven Zauber zu betreiben.«


 Allgemeine Anrufung an die Engel

 Im Angesicht des universellen Geistes,

 Im Namen der Liebe des Göttlichen,

Im Namen der Kraft der Engel, 

Segne mich mit der Liebe zum Universum, 

Der Zuneigung der Engel

Der Weisheit der Königin

Der Gnade Gottes,

Der Stärke des menschlichen Geistes,

Dem Willen und der Kraft,

zum Wohl der Menschheit Zauber zu vollbringen

Möge ich ihn vollziehen

Im Schatten und im Licht

Bei Tag und Nacht

In vollkommener Liebe und tiefstem Vertrauen

Lasst Euren liebevollen Geist auf mich niedergehen.

so sei es

Reinigung, Weihung und Aufladen des Engelsaltar 

Das Weihen und Reinigen des Altars ist Teil der meisten etablierten aber

auch der alternativen und heidnischen Glaubensrichtungen. Zur Reinigung,

Weihung und Aufladung deines Engelaltars benötigst du heiliges

Wasser, einen Gegenstand, der die vier Elemente symbolisiert und Massageöl

 Das kleine Bannritual.

Mit einem brennenden Räucherstäbchen zeichne das Bannpentagramm

über dem Altar, dann umkreise den Altar damit dreimal.Spreche dabei

 folgende Worte:

»Engel des Ostens, Hüter des ewigen Wissens und der Heilung,

Element der Luft, ich rufe den Engel Raphael im Namen (Jesus Christus),

um diesen Altar zu reinigen und zu weihen.«

 Entzünde dann eine Kerze und spreche:

 »Element des Feuers, Dein Wirken sei mein Wunsch.«

Zeichne dann mit der Kerze das Bannpentagramm über den Altar  und

führen die Kerze dreimal über den Altar.

Dabei sage folgende Worte:

»Engel des Südens, Hüter der ewigen Kraft und der Energie der Göttin,

Element des Feuers, ich rufe den Engel Michael im Namen

(des Gottes deines Glaubens), um diesen Altar zu reinigen und zu weihen.«

Nimm eine Schale mit Wasser und sprenkeln das Wasser in  Form des
Bannpentagramms über den Altar,dann umkreise den Altar im

Uhrzeigersinn mit der Wasserschale dreimal und sage dabei:

»Engel des Westens, Hüter der Erde und ihrer Bewohner,

Element des Wassers, ich rufe den Engel Gabriel im Namen

(des Gottes Deines Glaubens), um diesen Altar zu reinigen und zu weihen.«

Nimm dann ein Gefäß mit Salz (oder etwas anderes, das für dich die

Erde symbolisiert)und streue es in Form des Bannpentagramms über den

Altar, dann umkreise mit dem Gefäß den Altarim Uhrzeigersinn dreimal

und sprich dabei:

»Engel des Nordens, Güter der Mysterien, Element der Erde,

ich rufe den Engel Uriel im Namen

 (des Gottes deines Glaubens), um diesen Altar zu reinigen und zu weihen.«
Nimm dein Öl und bestreiche damit die Stirn. Dann zeichne mit dem
 in Öl getauchten Finger ein Pentakel in alle vier Ecken des Altars.

Halte deine rechte Hand über den Altar und zeichne damit in

Uhrzeigerrichtung viermal (einmal für jedes Element) einen Kreis über
den Altar. Damit verbindest du die Energie der Elemente zu einer

Substanz. Klopfen mit der Hand dreimal auf den Altar,um diese

 Energie zu besiegeln.

 Halte deine Hände über die Mitte des Altars und sprich dabei die folgenden Worte:

»Im Namen von Michael, Gabriel, Raphael und Uriel reinige und weihe ich

diesen Altar im Namen (des Gottes deines Glaubens).

 Ich bitte die unsichtbaren, positiven himmlischen Kräfte, 

sich um mich zu versammeln, denn ich rufe sie jetzt an diesen Ort,

um diesen Altar zu einem heiligen Ort zu machen im Namen

 (des Gottes deines Glaubens ). Die positive Energie des Universums

möge hier durch meine Hände und die Hände der Engel

fließen wie ein ständig pulsierender Strom von Kraft.«

Halte einige Herzschläge lang inne, bis du spürst, wie die Kraft durch
den Altar pulsiert, dann lasse die Energie ansteigen,  bis du fühlst,

 dass der Prozess abgeschlossen ist. Dann sage:

»Durch den Schlag der Engelflügel mögen die Trommeln des Universums

jetzt den Ruf der Vollkommenheit verkündigen. Es ist vollbracht.«

Nimm deine Hände von dem Altar und bilde mit den Armenein Kreuz

überdem Altar, um ihn für immer zu besiegeln.Nun kannst du Deinen

Altarmit passend erscheinenden Gegenständen vervollständigen

und zum Abschluss die folgenden Worte sprechen:

»Geheimnisvolle Engel, tapfer und rein,

 Ich danke Euch für Eure Anwesenheit.

Engel der Erde, der ihre Mysterien trägt,

Engel des Wassers, der ihre Kinder führt,

Engel des Feuers, der ihr Antlitz beschützt,

Engel der Luft, der ihre Weisheit zeigt und ihren Körper heilt,

Begebt Euch sicher in das himmlische Reich.

Frieden und göttliche Energie sei das Licht, das Euch leitet.

Heil Euch und lebt wohl."

Stampfe mit dem Fuß auf den Boden oder klatsche in die Hände,und

sage dann:

»Dieser Kreis ist geöffnet, doch niemals gebrochen.«

Nun knie nieder und bete:

»Heilige Maria, Mutter Gottes,

der Herr sei mit Dir.

Du bist gebenedeit unter den Frauen,

und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus Christus.

Heilige Maria, Mutter Gottes,

bitte für uns Sünder

jetzt und in der Stunde unseres Todes.

Amen.«



 Als Grundlage habe ich

das Buch von Silver Ravenwolf:

 "Die schützende Kraft der der Engel im täglichen Leben"

Erschienen ist es im Sphinx-Verlag ISBN 3-89631-320-7



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!